Motorbootschule auf dem Mastercraft X2

Lernen Sie auf unserem gut motorisierten Mastercraft sicher Bootfahren. Wir sind die 1. Motorbootschule in der Schweiz die auf einem Mastercraft mit Schlechtwetterverdeck Unterricht gibt. Schlechtwetterverdeck, Heizung und Scheibenwischer bieten Ihnen bei jedem Wetter komfortable Bedingungen – auch im Winter.

Grundausbildung auf starrer Welle – damit Sie richtig Bootfahren lernen!
Von einer soliden Ausbildung auf starrer Welle werden Sie immer profitieren können. Ein Umstieg auf Z-Antrieb oder Aussenborder ist problemlos – lernen Sie jedoch mit einem Aussenborder oder Z-Antrieb und wollen später mit einem Motorboot mit starrer Welle sicher und gekonnt manövrieren, braucht dies viele Stunden Umgewöhnung. Eignet sich auch sehr gut als Schulungsboot für Personen die später mit Segelschiffen unterwegs sind – dort ist normalerweise starrwellen Antrieb.

Inhalte der Grundausbildung – Anforderungen für eine erfolgreiche Prüfung
✓ Kenntnisse des Schiffes
✓ Bootsbedienung
✓ Sicherheit an Bord
✓ Belegen des Schiffes
✓ Kenntnisse der Seemannsknoten
✓ Kompass – Navigation
✓ Seemannschaft
✓ Klarmachen des Schiffes
✓ Seitwärts an- und ablegen am Steg vorwärts (Steuerbord und Backbord)
✓ Seitwärts an- und ablegen am Steg rückwärts (Steuerbord und Backbord)
✓ Bug- und Hecklandung
✓ Wenden über Bug
✓ Manövrieren auf engstem Raum
✓ Befahren von Hafenanlagen
✓ Anlegen in Boxen vorwärts und rückwärts
✓ Fahren auf verschiedenen Kursen
✓ Mann über Bord Manöver
✓ Ankermanöver
✓ Hafenkenntnisse
✓ Brandbekämpfung
✓ Wasser im Schiff
✓ Schiff auf Grund – Havarie
✓ Abschleppen
✓ Wetterkenntnisse

Wir empfehlen Ihnen vor Antritt der praktischen Prüfung bei uns eine Probeprüfung zu absolvieren.

4 Schritte bis zur Prüfung

1. Gesuch

Über den Link Gesuchsformular, können Sie das nötige Dokument direkt herunterladen. Dem Gesuch ist ein Passfoto, eine Kopie der Niederlassungsbewilligung, eine Kopie des Schriftenempfangsscheins, der Identitätskarte oder des Führerausweises für Motorfahrzeuge beizulegen.

2. Theorieprüfung

Nach der Abgabe des Gesuches, erhalten Sie das Anmeldeformular für die Theorieprüfung. An der Theorieprüfung wird festgestellt, ob der Bewerber die Vorschriften und Grundlagen der Schiffsführung kennt und ist für die Motorboot Kat. A sowie Segelschiffe Kat. D identisch. Abgenommen wird die Prüfung via Computer. Mindestens 56 der 60 Theoriefragen pro Prüfungsbogen, der insgesammt rund 300 Prüfungsfragen, müssen innerhalb von 45 Minuten richtig beantwortet werden. Nach bestandener Theorieprüfung erhalten Sie eine Bestätigung, welche 18 Monate gültig ist. Die Theorieprüfung ist vor der praktischen Prüfung abzulegen!!Vorbereitung zur Theorieprüfung: Gerne helfen wir Ihnen zur Vorbereitung für die Theorieprüfung.

3. Lernfahrten

Lernen Sie bei uns erfolgsorientiert die Manöver für die Praktische Führerprüfung. In Begleitung des Fahrlehrers lernen Sie mit dem Boot umzugehen und bereiten sich auf die Prüfung vor. Lernfahrten können bereits vor bestehen der Theorieprüfung gemacht werden. Der Lernende braucht dazu keinen Lernfahrausweis.

4. Praktische Führerprüfung

Die Anmeldung zur Praktischen Führerprüfung wird erst nach bestandener Theorieprüfung und der nötigen Prüfungsreife durch den Fahrlehrer vorgenommen. Die Prüfung dauert ca. 60 Minuten. Prüfung in einem anderen KantonMit dem Gesuchsformular , welches auf dem Schiffahrtsamt Ihres Wohnkantons erhältlich ist, wird das Erlangen des Führerausweises (Theorie und/oder Fahren) in einem anderen Kanton beantragt und bewilligt, wenn einer der folgenden Gründe geltend gemacht werden kann:* Wochenaufenthalter in einem anderen Kanton* Arbeits- oder Ausbildungsplatz (Lehre, Studium) in einem anderen Kanton* eigenes Schiff oder Schiff eines Verwandten mit Standplatz in einem anderen Kanton* Absolvierung der Ausbildung in zentralen Kursen (z.B. Ferien-Segelkurs)
Dem Gesuch sind entsprechende Bestätigungen beizulegen.

src=“https://www.aloha-bootsschule.ch/wp-content/uploads/2012/12/Fahrschule_Theoriekurse.jpg“ alt=““ width=“940″ height=“200″ />

Theoriekurse – zielorientiertes Lernen!

Eine fundierte theoretische Ausbildung ist die beste Basis, um in den praktischen Motorbootstunden schnelle Fortschritte erzielen zu können. In den Kursen vermitteln wir Ihnen alle an der kantonalen Theorieprüfung verlangten Kenntnisse wie Verkehrsregeln für Motor- und Segelboote, Lichterführung, Signalisation, Untiefenbezeichnung usw. Aber auch allgemeine Fragen zur Seemannschaft werden behandelt.

Wir begleiten Sie gerne beim erfolgreichen Lernen für die Theorieprüfung. Bitte kontaktieren Sie uns für eine Terminvereinbarung!

Theorieunterlagen können über uns oder direkt bei folgender Adresse bezogen werden :

Schifffahrtskontrolle
Seestrasse 87
8942 Oberrieden
Tel. 058 811 80 00

Preise – siehe Menupunkt Preisliste!